Willkommen bei der ARA Region Interlaken

"Das Prinzip aller Dinge ist das Wasser, denn Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück."
(Thales von Milet, 624 – 546 v. Chr)

71% der Erdoberfläche ist von Wasser bedeckt. Der menschliche Körper besteht zu 75% aus Wasser, unser Gehirn sogar zu 95%. Alleine im Kanton Bern gibt es 12 600 km Fliessgewässer, dies entspricht einem Fünftel der gesamten Fliessgewässer der Schweiz oder der Strecke Interlaken - Dubai retour. Es ist eine noble Aufgabe, welche der Gemeindeverband ARA Interlaken nun seit 40 Jahren erfüllen darf.

Am Fusse des bekanntesten Dreigestirns der Alpen liegen die 13 Mitgliedsgemeinden, die höchsten drei auf rund 1100 Metern (Beatenberg, Habkern und Saxeten), die niedrigste, in der sich die ARA Interlaken selbst befindet (Unterseen), auf 567 Meter über Meer. Ebenso unterschiedlich wie die Höhe der Mitgliedsgemeinden ist deren Struktur: Saxeten hat als kleinste Gemeinde ungefähr hundert Einwohner, während Unterseen und Interlaken mit je etwa 5700 die grössten Einwohnerzahlen aufweisen. Total haben die 13 Gemeinden zusammen 25000 Einwohner oder rund 32 000 Einwohnerwerte.

Der Gemeindeverband ARA Interlaken befindet sich in einem touristischen Gebiet, das nicht nur, aber hauptsächlich von einer der schönsten Landschaften und Naturkulissen der Welt lebt. Umso wichtiger ist unsere Aufgabe. Der Gemeindeverband setzt sich zusammen mit seinen Partnern für sauberes Wasser und einen nachhaltigen Umgang mit der wunderschönen Natur des Berner Oberlandes ein, und dies nun schon seit 40 Jahren.

Durch die neueste Ausbauetappe 3 verfügen wir heute über eine moderne, zeitgemässe Anlage, und wir konnten die Reinigungsleistung noch einmal erhöhen. Besonders stolz sind wir auf die nachhaltige Energiegewinnung. Die im Reinigungsprozess anfallenden Klärgase werden in unseren Blockheizkraftwerken (BHKW) in erneuerbare Energie umgewandelt. Die anfallende Wärme wird durch unseren Partner BeoTherm genutzt und ins Wärmenetz im Bereich der Gemeinde Unterseen eingeleitet.

Auch wenn wir hier im Wasserschloss Europas manchmal den Eindruck haben, Wasser sei ein unbeschränktes Gut, das endlos zur Verfügung steht, wissen wir alle, dass dem nicht so ist. Und gerade weil wir am Anfang der Verschmutzungskette stehen, ist unsere Verantwortung eine besondere. Gemeinsam können wir diese Verantwortung aber erfüllen, gemeinsam im Verband und gemeinsam mit Ihnen. Halten wir Sorge zu der Ressource Wasser, denn Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück.